Räuchern

 

Du fühlst dich unwohl, wenn Du dein Haus oder deine Wohnung betrittst? Dein Geschäft geht nicht so , wie du es dir wünscht? Du fühlst die Anwesenheit verlorener Seelen oder negative Energien?

Versuche es mit Räuchern!

Meist genügt dies, um die Schwingung im Raum anzuheben.

Es kann allerdings auch sein, dass Seelen ins Licht begleitet werden sollten.

Wenn du unsicher bist, oder Fragen dazu hast, dann melde dich bei mir.

Ich unterstütze dich gerne!

 

 

 

Räuchern hat eine uralte Tradition. Schon unsere Urahnen räucherten zu allen wichtigen Gelegenheiten. Es wirkt auf Geist, Seele, Körper und auf unser Umfeld.

 

Wichtig ist, natürlich abgesehen von der richtigen Kräutermischung, dass du deine Absicht (Ziel) visualisierst, und der Pflanzengeist (Rauch) löst sich beim Räuchern von der Materie (Pflanzenkörper). Die Kraft von deiner Energie und von der Pflanze entfalten sich, und wirken so auf die Umsetzung deiner Intention.

 

Wichtig: den Rauch nie einatmen, und anschließend immer gut lüften. (Auch weil manche Pflanzen beim Räuchern keinen besonders ansprechenden Duft haben)

 

Ich bevorzuge heimische Kräuter, denn sie kommen aus unserem Umfeld, haben die gleichen Schwingungen wie wir, und wirken darum ungleich intensiver als ausländische Kräuter aus fernen Ländern. Ich mache hier einige Vorschläge für Räuchermischungen, du kannst mir aber auch mailen, für welchen Zweck du die Kräuter brauchst, und ich stelle für dich ein komplettes Ritual mit den dazu gehörigen Kräutern zusammen.

 

Es ist von Vorteil, wenn du die Mischung vor Gebrauch in einem Mörser zerkleinerst. (Es gibt auch Ausnahmen)

 

Beispiele:

 

Zur Steigerung des Selbstvertrauens, Schutzreinigung für das Haus (Wohnung), Harmonie, Insektenschutz, Liebe (Stärkung der Liebe die wir in uns tragen), Erde (Ehrenbezeugung an Mutter Erde), Elementeräucherung, Erfolg, Wünsche, Atmosphärische Reinigung (gn. negative Schwingungen), Geschäftserfolg, Heilungsräucherung, Kristallräucherung, Aufladen von Edelsteinen und Ritualutensilien, zur Ehrung unserer Ahnen......

 

 

Räuchermischungen!

 

 

Zur Besänftigung und Harmonisierung:

 

+ Lavendel, Nelke, Salbei, Kiefer, Zedernholz

+ Salbei, Thymian

+ Kamille, Lavendel, Rose, Majoran, Jasmin, Salbei

+ Anissamen, Johanniskraut, Lorbeer, Baldrianwurzel

 

Zum Schutz:

 

+ Weihrauch, Sandelholz, Rosmarin

+ Weihrauch, Myrrhe, Gewürznelke

 

 

 Für Geschäftserfolg:

 

+ Benzoe, Zimt, Basilikum

 

Für Liebesrituale:

 

+ Weihrauch, Myrrhe, Lavendel, Malve

+ Myrrhe, Lavendel, Rose

+ Sandelholz, Basilikum, Rosenblüten (unbehandelt), Lavendel

+ Weihrauch, Zimt, Rosenblüten, Patchouli

 

Für Fülle und Reichtum:

 

+ Weihrauch, Zimt, Muskatnuss, Melisse, Zitrone

+ Benzoe, Aloe, Pfefferkraut, Gewürznelke

+ Muskatnuss, Zimt, Kiefer

 

 

 

 

Für Reinigungsrituale:

 

+ Weihrauch, Myrrhe, Lavendel, Salbei

+ Rosmarin, Wacholder, Weihrauch

+ Rosmarin, Salbei, Wacholder, Weihrauch

+ Weihrauch, Copal, Myrrhe, Sandelholz

+ Weihrauch, Lorbeer, Kampfer, 1 Prise Salz

+ Sandelholz, Zimt

+ Weihrauch, Eisenkraut

 

 

Es gibt noch unzählige mehr. Da aber jeder Mensch anders ist, und andere Vorlieben hat, sollte man beim Räuchern experimentieren.

Ich wünsche viel Freude dabei, und stehe für Fragen immer gerne zur Verfügung!

 

Mein spezieller Tipp: Für die spirituelle Arbeit - versucht es einmal mit Weihrauch, Lemongrass, Lorbeer und Beifuss. Es macht feinfühliger für die feínstoffliche Arbeit und erweitert das Bewusstsein auf eine sanfte Weise. Die Dinge die ihr erfahren werdet, begleiten euch für den Rest eures Lebens!